Protokoll 13.07.2015

Download PDF

Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Katharina Fischer (stellv. für Haiko Meents), Tatjana Meier, Saskia Janzen, Michael Schilling, Nicole Sikora, Lisa Sperling, Pierre Renzel, Niklas Howad, Daniel Kaszanics, Katharina Corleis, Vertreter/in FemRef und Vertreter/in des unabhängigen Fachschaftenreferates

 

Gäste: Tobias und Nicolaj

 

Später hinzugekommen: Joachim (SchwuRef), Raphael (StuPa-Präsidium)

 

Protokollant: Daniel Kaszanics

 

—Beginn der AStA- Sitzung um 14:20 Uhr.—

 

  1. Begrüßung

Nicole Sikora eröffnet die AStA-Sitzung mit einer netten Begrüßung.

 

  1. Feststellung der Beschlussfähigkeit

Die Beschlussfähigkeit wurde durch Nicole festgestellt.

 

  1. Genehmigung und ggf. Änderung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wurde einstimmig angenommen.

 

  1. Finanzanträge
    • Das Referat für Behinderte und Chronisch Kranke (BeRef) beantragt 700,00 Euro für einen Gebärdensprachdolmetscher. Oder nur eine Summe von 300,00 Euro für die Finanzierung eine Kommunikationsassistenz, welche die Vermittlung auch eingeschränkt in Gebärdensprache durchführen kann.
    • Kjnoi

 

  1. Berichte (freiwillig)
    • Daniel und Lisa (Externe Hochschulpolitik, Wohnen/Verkehr und Studentenwerk): Es gab ein Vernetzungstreffen auf höherer Ebene. Zudem wurde über die NGH-Novelle geredet und in der vergangen Woche im StuPa abgestimmt. Diese wird nun gedruckt und verbreitet. Es wird einen Gesprächstermin mit Jörg Stahlmann geben, damit eine Hochschulgruppenordnung entstehen kann.
    • Pierre Renzel (Sozialreferat): Im Moment koordinieren wir uns vom Sozialreferat mit dem ISO und dem HGAS, in dem einige Gespräche durchgeführt werden.
    • Niklas Howad (Service und Infrastruktur): Es wurden Grillroste und Kohlepfannen besorgt, für die neue Grillstation in Haarentor. Diese können auch für die Grillstation in Wechloy verwendet werden, die im Moment entsteht. Dann kommen wir zum AStA-Verleih. Wir haben uns beim Verleih nun für neue Nutzungsvereinbarungen mit der Verwaltung koordiniert.Zudem ist nun eine neues Formular online verfügbar, um die Anmeldungen für den Verleih zu vereinfachen. Dies ist auch online ausfüllbar und online gibt es noch weitere Informationen für alle Studierenden. Für die Ausleihe der Bestandteile des AStA-Verleihs bitte an Patrick Settnick wenden. Um bei der Uni-Card neue Informationen zu gewinnen und zu erhalten, wurde in der vergangenen Woche der AStA der Uni Aachen besucht. Wir sind offen empfangen worden und werden diese Informationen nun in unsere weitere Planung einbinden.
    • Unabhängiges Fachschaftenreferat: Wir freuen uns sehr, dass endlich die neue Grillstation in Haarentor steht. Wir haben uns schon vor zwei Jahren darum bemüht, dass diese gebaut wird und sind jetzt sehr glücklich, diese noch fertig zu sehen.
    • Katharina Corleis (BeRef): Es gibt nun neue Öffnungszeiten für das BeRef, welche unseren Flyern zu entnehmen sind. Wie wir in Wechloy vertreten sind, können wir jetzt noch nicht einschätzen. Zudem möchten wir gern sagen, dass im BeRef niemand mit ansteckenden Krankheiten arbeitet. Es sollen auch bitte keine Gerüchte entstehen.
    • Joachim (SchwuRef): Es gibt keinen neuen Sachstand.
    • StuPa-Präsidium: Es wurde ein Fahrplan für das WiSe 15/16 mit allen Terminen für die StuPa-Sitzungen aufgestellt und mit den Anfangszeiten online gestellt. Die nächste StuPa-Sitzung wäre am 21.10.2015. Da es ein Problem mit den Statusgruppen gab, wurde der Kompromiss gemacht, dass mal um 14 Uhr und mal um 16 Uhr angefangen wird. Ab jetzt gibt uns vom StuPa auch bei Facebook, wo alle neugierigen und interessierte über uns schlau machen können. Aber alle offiziellen Inhalte sind auch weiterhin auf unserer Webseite zu finden.
    • Saskia Janzen (Finanzreferat): Es gibt leider keine neue Informationen.
    • Katharina Fischer (stellv. für Haiko Meents) (Gleichstellung und Diversity): es gibt im Moment nichts neues, es wird das Tagesgeschäft abgewickelt.
    • Tatjana Meier (Studieren mit Kind und Familie): Nichts neues.
    • Michael Schilling (Kultur, Sport und Hochschulgruppenförderung): die Grobplanung für den blauen Nachhaltigkeitstisch läuft im Moment. Zudem werden Gespräche mit den HSG- Gründungsinteressenten geführt und diverse andere Gespräche laufen zudem noch.

Ankündigung: Am 17.07.2015 ab 18:00 Uhr findet die „Out All Night“ statt. Veranstaltet vom Unikum- explizit vom Unitheater Out.

  • Nicole Sikora (AStA-Sprecherin): Es wird eine Doodleumfrage rumgehen, wer wann am Stand vom AStA auf der „Out All Night“ sein wird und es sind hierfür noch Stände frei. Wir haben neue Informationen für die O-Woche bekommen. Wir bekommen auf dem „Markt der Möglichkeiten im A14“ nur 4 Tische für den gesamten AStA und es wäre gut, wenn wir uns eventuell zu einem runden Tisch zusammensetzen könnten.
  1. Sonstiges
    • Unabhängiges Fachschaftenreferat: Es wurde der Raumplan vom AStA-Trakt abgenommen. Wird es einen neuen geben?

àEs wird einen neuen Plan in voraussichtlich 1-2 Wochen geben. Danke für den Hinweis.

Die Protokolle sind noch nicht online.

  • Es wird darüber diskutiert, wie die Termine für die AStA-Sitzungen in der vorlesungsfreien Zeit liegen werden und wie oft diese stattfinden soll. Es wurde ein Vorschlag gemacht, dass die Sitzung zweiwöchentlich stattfinden soll. Somit fällt die AStA-Sitzung am 27.07.2015 aus und die nächste Sitzung wird am 03.08.2015 stattfinden. Ein Thema für die Tagesordnung wird die Orientierungswoche sein.
  • Katharina Corleis (BeRef): Das BeRef möchte eine bessere Koordination der Ausleihe haben, wobei klar getrennt werden muss, welche Gegenstände vom AStA-Verleih ausgeliehen werden dürfen und welche dem BeRef gehören und extra angefragt werden müssen. Zudem ist der Prozess der Ausleihe nicht ganz klar. Es wäre zudem sinnvoll ein Pfand-System einzuführen, damit die Gegenstände des AStA von den Studierenden zurück gegeben werden, oder von dem Geld neue gekauft werden können, bei nicht Rückgabe. Des Weiteren sollte geklärt werden, wo allgemein die Gegenstände des Verleihs und weiteres Eigentum des AStA gelagert werden kann.
  • Katharina Corleis (BeRef): Es gibt ein Problem mit der IT-Infrastruktur. Das BeRef benötigt den Zugriff auf Daten und es funktioniert leider keiner der alten Zugänge mehr.
  • Pierre vertretend für den Fachschaftsrat Biologie: in der Umbaubar am Donnerstag den 23.07.2015 ab 20 Uhr steigt eine kleine Party von der Fachschaft Biologie aus, was dem Flyer „10 kleine Mexikaner“ zu entnehmen ist.
  • Siggi (Fahrradselbsthilfe- Werkstatt): Es wird eine Fahrrad Aktion in Oldenburg geben die „Critical Mass“, wo auf die Fahrradstadt Oldenburg aufmerksam gemacht werden soll. Es gibt hierfür einen Flyer. Zu zahlen sind 10 oder 20 Euro.

 

—Nicole schließt die Sitzung um 15:09 Uhr.—

Kommentare sind geschlossen