Protokoll 20.01.2014

Download PDF

0. Vorstellungsrunde

Stimmberechtigte (7+1)

Mirijam Frühauf (Fachschafenreferat), Sven Klusmann, Holger Robbe, Stefanie Ehring (FemRef), Elke Schuster (FemRef), Friedrich Hinrichs, Evgenij Kurac (SchwuRef), Heike Bathke; später: Stefan Kühnapfel
Protokoll: Gernot Lucks
Gäste: Marta, Erwin, Michael Meyer

1. Finanzanträge, Genehmigung von Infoständen

1.1 Externe

  • Marta: Studentische Gruppe aus dem Fach Materielle Kultur, Veranstaltung mit Ausstellungen, Workshops und Vorträgen (Präsentation der Ergebnisse von Forschungsprojekten) am 8. März 2014, Gesamtkosten 4.700 Euro (Finanzierung auch von Gleichstellungsstelle und Fak. 3), Antrag auf Zuschuss in Höhe von 500 Euro.
    Einvernehmlich vertagt.
  • Erwin und Michael: Wohnheim Otto-Suhr-Str., betreiben dort die letzte verbliebene Wohnheimpinte. Beantragen Zuschuss für Ersatzbeschaffung von PC, Beamer, Musikanlage (zwischen 2.500 und 4.000 Euro), da das SWO dies nicht finanziert.
    Holger wird dies bei persönlichem Gespräch mit Geschäftsführung und auf Vorstandssitzung ansprechen.
    Einvernehmlich vertagt.

1.2 Interne

  • Gernot berichtet: Der Satz für steuer- und sozialabgabenfreie Aufwandsentschädigungen gem. § 3 Nr. 12 EStG wurde von 175 auf 200 Euro angehoben; gem. Beschluss über Referentinnengelder (nur AStA, betrifft nicht die autonomen Referate) werden somit für die „1/4-Stellen“ 25 Euro mehr gezahlt, die anderen Zuwendungsempfänger bekommen ab Januar 25 Euro mehr Aufwandsentschädigung und 25 Euro weniger Arbeitsentgelt (weiteres siehe auch AStA-Verwaltung – Personalwesen).
  • Heike berichtet: Für den kommenden Uni-Eltern Stammtisch am 13.02.1014 unter dem Motto „Uni-Eltern goes … Bowlingcenter Oldenburg“ übernimmt der AStA für Uni-Eltern die Kosten der Bahnen und Mietgebühren für die Schuhe bis insgesamt maximal 100 Euro.

2. Berichte und Anfragen

  • Heike: Hat Gerüchte vernommen, dass für MA Sonderpädagogik NC eingeführt werden soll. Hat Gerichtsentscheidung aus Osnabrück bezüglich MA-Zulassungsvoraussetzungen Lehramt auf AStA-Webseiten eingestellt.
    Heike gründet Projekt „Zulässigkeit von NC für Master of Education-Studiengänge“, Friedrich und Mirijam beteiligen sich.
  • Mirijam: Dieter gestaltet derzeit die Flugblätter für die Senatswahl, Leute für die Verteilung werden noch gesucht.
    Beschwerden von Fachschaften über die neu gestaltete Cafeteria. – Ausführliche Diskussion wegen der Verlagerung/Abschaffung der Grillstation / Reduzierung des Angebotes an warmen Speisen in der Cafeteria. – Weiterhin auch Proteste von Fachschaften gegen die Qualität des Essens in Wechloy.
    Bei Treffen am 29. zwischen den Fachschaftenvertretern, Fr. Müskens und Nico Müller (IT-Dienste) wegen Härtefallregelung / Abschaffung Windhund-Verfahren bezüglich Veranstaltungsanmeldungen soll ggf. schon eine Entscheidung getroffen werden (statt nur Information über die bisherigen Planungen/Vorbereitungen).
  • Stefan: Nadine hat auch gegenüber Stupa-Präsidium Rücktritt aus Stupa und AStA erklärt.

3. Verschiedenes

  • Nikolaj ist diese Woche nicht in Deutschland.
  • Gernot: Sekretariat am Donnerstag Nachmittag (wegen Wahlaufsicht/Wahlauszählung) geschlossen.
  • Holger: Hat am Dienstag Vormittag und Donnerstag ganztägig (wegen Wahlaufsicht und anderer Gremientermine) keine Sprechstunde.
  • Wahlen zu den Kollegialorgangen diese Woche Dienstag in Wechloy und Mittwoch und Donnerstag am Uhlhornsweg (BIS-Saal).

Sitzung um 16:10 Uhr geschlossen.

Kommentare sind geschlossen