0. Vorstellungsrunde

Stimmberechtigte (6): Holger Robbe, Dieter Sill, Nikolaj Schulte-Wörmann, Heike Bathke, Katharina Corleis (BeRef, ProjRef), Friedrich Hinrichs; später: Evgenij Kurac (SchwuRef)
Protokoll: Gernot Lucks
Gäste: Leonie, Ulrich Harting (Förderverein Fluchtmuseum), Carsten Sievertsen (FSHW)

1. Finanzanträge, Genehmigung von Infoständen

1.1 Externe

  • Leonie (Verein „Ende Gelände!“ i.Gr.): Aktionen gegen Braunkohleförderung in NRW im August; Bitte um Unterstützung des AStA sowie Sach- und Materialspenden (z.B. Druck). Änderungsantrag auf Übernahme der Serverkosten in Höhe von 357 Euro.
    einmütig vertagt
  • Ulrich Harting (Förderverein Fluchtmuseum):
    (a) Buchpräsentation „Generation Erdogan“, Lesung und Diskusssion von und mit der Journalistin und Autorin Cigdem Akyol bei IBIS-Interkulturelle Arbeitsstelle e. V. am 5. Mai 2015. Antrag auf Zuschuss von 700 Euro für Reisekostenanteil, Honorar, Unterkunft, Raummiete und Plakatgestaltung
    (b) Veranstaltungsreihe „70 Jahre Kriegsende“ (Film und Vorträge)
    – Film Euthanasie-Prozess gegen Dr. Hyde-Sawade (DDR-Doku 1963), 23. April 2015
    – Vortrag Militär und Euthanasie (Dr. Ingo Harms), 07. Mai 2015
    – Vortrag Kindersterblichkeit in Bethel (Dr. Barbara Degen), 09. Juni 2015
    Finanzbedarf: 100 Euro Plakatgestaltung
    (c) „Antiziganismus in Theorie und Praxis“ (Arbeitstitel) am 26. Mai 2015 mit Jean-Philipp Baeck (taz-Journalist) und Wolfgang Benz (Historiker der Zeitgeschichte, Vorurteils-, Antiziganismus- und NS-Forscher), Finanzbedarf: 1200 Euro für 2xHonorar, 1x Unterkunft, 2x Reisekostenanteile, Plakatgestaltung, Raum- und Technikmiete (PFL)
    2.000 Euro insgesamt
    → einstimmig angenommen
  • Holger: Kinderkrippe Huntemannstraße – Zuschuss zu Sommerfest am 11. Juli in Höhe von 200 Euro (wie jedes Jahr)
    → 6:0:1 angenommen

1.2 Interne

  • Heike: Uni-Eltern, Semesteranfangsfrühstück am kommenden Samstag für ca. 40 Personen, 200 Euro.
    → 6:0:1 angenommen
  • Heike: Uni-Eltern, Anlage (Gemüse-)Garten auf Grünstreifen vor Eltern-Kind-Raum, 200 Euro für Pflanzen und Saatgut.
    → einstimmig angenommen
  • Holger und Heike (als SWO-Vorstandsmitglieder): Wünschen anwaltliche Beratung zum Thema „Wohnen in Studentenwohnheimen“, 500 Euro.
    → einstimmig angenommen

2. Berichte und Anfragen

  • Holger: Berichtet aus der Sitzung des SWO-Vorstandes: Neues Wohnheim und KiTa im Bereich Artillerieweg, Durchführungsvertrag zwischen Stadt und SWO kurz vor Unterzeichnung. – Tariferhöhung auch für SWO-Beschäftigte ab 01. März. – Antrag, dass SWO möge in Zukunft auf Neuland-Fleisch verzichten, war nicht mehrheitsfähig.
  • Holger: Für heute Abend angekündigte OLGIDA-Demo ist abgesagt.
    FreiFeldFestival findest dieses Jahr in Blankenburg statt.
  • Nikolaj: Büro von Rolf ist neu eingerichtet.
  • Holger: Eiscafé ist seit heute wieder geöffnet. Nikolaj: Nun gibt es draußen auch Stehtische.

3. Verschiedenes

Sitzung um 15:25 Uhr geschlossen.