FachschaftenvertreterInnenvollversammlung (F3V)

Download PDF

Die F3V versteht sich als zweite große Stütze der Selbstverwaltung der Studierenden neben AStA und StuPa. Sie erfährt ihre Legitimation durch die Fachschaften bzw. deren VertreterInnen. Hierdurch bildet sie zum einen eine Vertretung auch für diejenigen Fachschaften, die sich durch den AStA nicht repräsentiert sehen, zum anderen ist ihre politische Unabhängigkeit gewährleistet. Die Versammlung der FachschaftsvertreterInnen findet einmal wöchentlich statt. Auf der F3V werden Informationen ausgetauscht, Finanzanträge gestellt und hochschulpolitische Angelegenheiten besprochen.
Durch diese Zusammenkunft von Studierenden verschiedener Studiengänge und Fachbereiche ist es unter anderem möglich, fächerübergreifende Entwicklungen, die dem AStA womöglich verborgen bleiben, da er auf dieser Ebene nicht vertreten ist, frühzeitig zu erkennen. Notwendige Informationsarbeit kann koordiniert und weitere Schritte schnell in die Wege geleitet werden. Zudem ist es möglich, allgemeine fachbereichsspezifische Arbeit abzustimmen, bevor sie auf universitärer Ebene angesprochen bzw. bearbeitet wird. (Beispiele dafür sind die Diskussionen über Bachelor- bzw. Master- Studiengänge, Evaluation und ECTS etc.)

Die F3V findet jede Woche Dienstags um 18 Uhr in der AStA-Sitzecke statt.

Kommentare sind geschlossen