Externe Hochschulpolitik

Download PDF

Das Referat für externe Hochschulpolitik hat die Aufgabe, die außeruniversitären Kontakte zu koordinieren. Besonders wichtig ist hier die Vernetzung mit den anderen oldenburgischen, niedersächsischen und allgemein bundesdeutschen Studierendenschaften. Denn nur wenn die Vertreter_innen der Studierenden gemeinsam aktiv für eine emanzipatorische, sozialgerechte Bildungspolitik eintreten, werden die Politik und die Medien auf die bestehenden Ungerechtigkeiten und Defizite in der Hochschullandschaft aufmerksam, was essentiell dafür ist, dass eine Verbesserung erreicht werden kann.

Projekte:

  • Vernetzung mit anderen Studierendenschaften in Stadt, Land und Bund
  • Vertretung der studentischen Interessen in Politik und Verwaltung
  • Beitritt zur Landesastenkonferenz (LAK)
  • Beitritt zum freien Zusammenschluss der Studierendenschaften (fzs)
  • Voranbringen der Uni Card 

Kommentare sind geschlossen