Corona-Update

Solange die Universität im Notbetrieb verbleibt und Ausgangsbeschränkungen öffentliche Veranstaltungen bis auf Weiteres untersagen, kann die AStA-Sitzung leider nur über externe Finanzanträge entscheiden, bei denen die geltenden Vorgaben eingehalten werden können. Dennoch sind wir natürlich weiterhin für euch da, falls ihr virtuell oder in anderer geeigneter Form etwas auf die Beine stellen wollt! Aufgrund der aktuellen Lage bin ich derzeit nicht zu meinen regulären Sprechstunden im AStA-Trakt anzutreffen. Hinterlasst mir gerne eine E-Mail, sodass wir eure Ideen besprechen können und/oder nennt mir eine Nummer, unter der ihr erreichbar seid. Notiert in eurer E-Mail gerne Zeiten, in denen ich anrufen kann. Ich bemühe mich um pragmatische Lösungen.

 

Ihr braucht finanzielle oder anderweitige Unterstützung für Euer Projekt, Eure Veranstaltung oder Eure Gruppe? Dann seid ihr hier richtig! Der AStA unterstützt Studierende und studentische Gruppen bei den verschiedensten Projekten. Ob Ihr mit Eurer Sportgruppe zu einem Turnier fahren wollt, einen Vortrag  organisiert, eine Theatervorführung, eine Lesung, ein Konzert oder eine Demo plant – wir machen’s möglich!

Bitte beachtet bei Eurer Antragsstellung die Einwilligung zum Datenschutz. Zur Antragsstellung ist die unterschriebene Einwilligung unbedingt an die Unterlagen anzuhängen. Andernfalls kann der Antrag weder bearbeitet noch auf der AStA-Sitzung vorgestellt werden!

Alles Wichtige über das Was, Wie und Wann findet ihr hier:

Wie stelle ich einen Förderantrag?

1. Kontaktaufnahme: Vorstellung des Projekt und der Antragsstellenden per E-Mail oder persönlich in der Sprechstunde mittwochs zwischen 14.30 und 16 Uhr.

2. Persönliches Gespräch in der Sprechstunde oder zu einem Termin nach Vereinbarung: Vorstellung und Besprechung des Antrages (Kostenplan, Fragebogen, Motivationsschreiben).

3. Gegebenenfalls Überarbeitung des Antrages durch die Antragsstellenden.

4. Antragsformulare (Fragebogen, Kostenplan, Motivationsschreiben) per Mail an hannah.steinmetz@asta-oldenburg.de oder ins entsprechende Fach im AStA-Sekretariat bis Mittwoch 14 Uhr.

5. Persönliche Vorstellung des Antrages in der AStA-Sitzung (montags 10 – 12 Uhr c.t.); Abstimmung durch die AStA-Sitzung i.d.R. in derselben Sitzung; ergeben sich noch Fragen oder Problem, kann ein Antrag maximal zweimal vertagt werden.

6. Antrag angenommen? – Herzlichen Glückwunsch! Das Projekt findet statt.

7. Das Projekt ist beendet? Originale Rechnungen und/oder Belege (Keine Kopien!) und Projektbericht (s. unten) einreichen. Für Erstattung von Reisekosten Ausfüllen des Formulars zur Reisekostenabrechnung nicht vergessen.

8. Rechnungsbegleichung durch den AStA

Projektberichte sollten mindestens eine halbe DIN A4-Seite in üblicher Schriftart und -größe (z.B. Times New Roman 12) füllen und werden digital eingereicht. Sie werden danach auf der Internetseite des AStA veröffentlicht, um die Studierendenschaft zu zeigen, wohin ihre Gelder fließen.

Musterbeispiele für Kostenplan, Motivationsschreiben und Projektbericht findet ihr als Anlage in den Förderrichtlinien.

Resümees und Projektberichte zu den bisher geförderten Projekten und Gruppen findet ihr hier.