Ausflug sneep zum Windpark von DEWI am 08. Juli 2015

Download PDF

Mit 16 Teilnehmenden der Hochschulgruppe sneep sowie Studierenden der Studiengänge MA Sustainability Economics and Management, BA Umweltwissenchaften, BA Wirtschaft und BA Informatik waren wir am 08. Juli für 2,5 Stunden bei DEWI, einem Zertifizierer und Betreiber von Windradtestfeldern.

Vor Ort trafen wir den Mitarbeiter Carsten Ender aus der Marketingabteilung. In der ersten Stunde erklärte er uns allgemeine Dinge zum Unternehmen, dessen Geschäftsmodell, Anforderungen an dessen Leistungen und erklärte die umliegende Windtestanlage. In den folgenden 1,5 Stunden besichtigten wir ein weiteres On-Shore Windrad, sowie ein Off-Shore Testwindrad direkt hinterm Deich von Wilhelmshaven.

Aus Teilnehmersicht war durchweg positives Feedback zu uns gelangt. Die Leute kamen mit sehr unterschiedlichen Erwartungen und Fragen. Einige suchten gerade einen Berufseinstieg im Bereich Erneuerbare Energien und Windenergie, andere schrieben ihre Abschlussarbeiten dazu und wieder andere waren einfach neugierig, wie solche Anlagen funktionieren. Sie konnten alle sehr unterschiedliche Fragen stellen, ob technischer oder betrieblicher Natur oder auch zur generellen Entwicklung der Branche.

Aus Organisatorensicht hat es sich als gut erwiesen, die Veranstaltung mit dem „Praktikerforum Nachhaltigkeit“ zu verknüpfen, da so noch mehr Leute erreicht werden konnten. Es war toll, dass Leute so verschiedener Fachrichtungen und Semester erreicht wurden.

Besser hätte die Absprache mit dem Referenten sein können, da der Termin doch etwas länger dauerte, als ursprünglich geplant. Das hatte aber für niemanden Probleme verursacht. Wir hätten theoretisch noch ein paar Leute mehr mitnehmen können (20 bzw. sogar 25, wenn wir noch mehr Autos gehabt hätten), aber am Ende war es doch eine ideale Gruppengröße.

Wir sind sehr froh, dass der AStA das Benzingeld für die Anfahrt übernimmt. Mit ÖPNV hätte der Termin, der an drei Standpunkten statt fand, nicht in der Form ablaufen können. Zum Glück kam die Zusage auf den Antrag auch sehr schnell und somit noch vor dem Ausflug, sodass eine kostenfreie Teilnahme garantiert war.

Herzlichen Dank also für die Unterstützung und die schnelle Arbeit im Referat!

Liebe Grüße,

i.A. für sneep

Sanya Rees und Lisa Hannemann

Kommentare sind geschlossen