0. Vorstellungsrunde

Stimmberechtigte (5+2): Dieter Sill, Nikolaj Schulte-Wörmann, Katharina Corleis (BeRef, ProjRef), Holger Robbe, Stefan Kühnapfel; später: Evgenij Kurac (SchwuRef), Joachim Lenitschek (SchwuRef)
Protokoll: Gernot Lucks
Gäste: Christoph Reinicke (Verein Kreativität trifft Technik e.V.)

1. Finanzanträge, Genehmigung von Infoständen

1.1 Externe

  • Christoph Reinicke (Verein Kreativität trifft Technik e.V.): Antrag auf Zuschuss zu
    – Siebdruck-Workshop (2*75 Euro Honorare, 166 Euro Materialkosten; insgesamt 316 Euro) → 5:0:2 angenommen
    – Workshop Transferdrucktechnik (150+75 Euro Honorare, 75 Euro Materialkosten; insgesamt 300 Euro) → 4:0:3 angenommen
    – Workshop 3D-Drucken (150 Euro Honorare, 116 Euro Materialkosten; insgesamt 266 Euro) → 5:1:1 angenommen
    – Programmierkurs in Processing (150 Euro Honorare) → 5:2:0 angenommen

1.2 Interne

  • Katharina berichtet, dass die Reparatur der Ringschleifenanlage 3.600 Euro kosten würde (der auf der letzten AStA-Sitzung genehmigte Rahmen würde also weit überschritten). Mit Hilfe einer Leihanlage sind derzeit drei Veranstaltungsräume mit einer funktionierenden Ringschleifenanlage ausgestattet.

2. Berichte und Anfragen

  • Holger: Am 5. November fand die Lesung „Die Schützen“ von und mit Thomas Mohr mit guter Resonanz statt.
  • Nikolaj: Letzte Woche Senatssitzung, aus dem öffentlichen Teil nichts wesentliches, berichtenswertes. / Stefan empfindet die Teilnahme an den Senatssitzungen inzwischen als sehr belastend.
    Am Wochenende hat der Erste-Hilfe-Kurs im AStA mit 20 Personen stattgefunden, die nächsten beiden Kurse sind auch schon ausgebucht (zuzüglich Warteliste).
  • Stefan: Sozialreferat war das vergangene Wochenende auf interner Fortbildung.
  • Dieter: Nachdenkstatt leiht Donnerstag, 20. bis darauffolgenden Sonntag die AStA-Sofas aus.
  • Nikolaj: Gibt E-Mail zur Gründung (7. November um 15 Uhr im AStA Hochschule Hannover) eines Netzwerk Niedersächsischer ASten (Gegen-LAK) zur Kenntnis.
  • (Ausführliche Diskussion über Anwesenheitspflichten.)
  • Katharina: Termine für Supervision am Whiteboard, sie bittet (z. B. per E-Mail) um zügige Rückmeldung.

3. Verschiedenes

  • Sekretariat am Dienstag nachmittag wegen Sitzung des Fahrgastbeirates geschlossen.
  • Donnerstag ist das Sozialreferat geschlossen.
  • Holger ist in den nächsten drei Wochen nicht bei den AStA-Sitzungen dabei. Nikolaj ist nächste Woche wegen GOK an der Teilnahme verhindert.

Sitzung um 16:05 Uhr geschlossen.