Aufruf zum Härtefallantrag zur Nichtanrechnung des Sommersemester2020 auf das Studienguthaben aufgrund von Covid-19

Ihr fürchtet, dass ihr aufgrund der aktuellen Situation nicht alles schafft, dass ihr euch für dieses Semester vorgenommen habt? Euer Studienkontingent ist bald erschöpft oder ihr zahlt bereits Studiengebühren? Euch entstehen weitere Nachteile aufgrund dieses „besonderen“ Sommersemesters? 

Alle Studierende sind durch die Covid19-Pandemie, direkt oder indirekt, Unsicherheiten und Belastungen ausgesetzt, die nicht selten ein existentielles Ausmaß annehmen. Doch das Semester soll „wie normal“ weitergeführt werden. Bisher gibt es keine ausreichenden Unterstützungsmöglichkeiten, die die Lebensgrundlage der Studierenden schnell und unbürokratisch absichern kann. Auch neben finanziellen Problemen existieren einige Ängste, psychische und physische Belastungen und Nöte (Pflegeverantwortung, Kinderbetreuung uvm.), die es vielen Studierenden nicht möglich machen, vollständig an einem digitalen Semester teilzunehmen.

Wir fordern euch deshalb auf: Scheut euch nicht Härtefallanträge zu stellen! Zeigt unserer Landesregierung, dass viel mehr Studierenden betroffen sind und es sich nicht um „einige Härtefälle“ handelt, wie die Landesregierung durch diese „Lösung“ versucht zu suggerieren!

Zusätzlich möchten wir erneut auf den Forderungskatalog zum Solidarsemester verweisen: https://solidarsemester.de/

Hier befindet sich der Musterantrag, welcher ausgefüllt und an den AStA die an (lernenamlimit@asta-oldenburg.de) gesendet werden soll.

Der AStA schickt die Anträge dann gesammelt weiter.

Bitte trag dich in diese Umfrage ein, wenn du unser Formular nutzt: https://www.surveymonkey.de/r/STW6HTG

mehr Infos unter https://www.lak-niedersachsen.de/

🇬🇧 English Version

Call to apply for a case of hardship for non-allowance of the summer semester 2020

Call to apply for a case of hardship for non-allowance of the summer semester 2020 due to COVID-19

Are you afraid that you may not get everything done as planned this summer term due to the COVID-19 crisis? You almost or already exceed the semester limitation or/and pay university tuition fee? You´re facing any other disadvantages due to this unusual semester?

All students face an extraordinary burden and uncertainty due to the COVID-pandemic. Frequently to an existential extent. However, state authorities want this semester to be ‘business as usual’. Up to this point, there are not enough options to support students and secure their minimum subsistence of life. Even financial problems aside, there are still anxieties, mental and physical stress and other hardships (e.g. childcare, home nursing responsibility, …) that could have an impact on a student’s ability to fully participate in an online semester.

Therefore, we invite you to submit an apply for a case of hardship! Show the state authorities, that way more students are in a hardship situation because of the current situation, than their ‘solution’ implies.

Furthermore, we want to point out the demands of the Solidarsemester: https://solidarsemester.de

Follow this Link to download the form to apply for a case of hardship:

Please submit it to lernenamlimit@asta-oldenburg.de

The AStA is going to collect all submitted forms and is going to hand them over all at once.

Please also sign up in this survey, in case you use our form: https://www.surveymonkey.de/r/STW6HTG