Landesweites Semesterticket

***Komplikationen auf der Strecke von Weener nach Groningen: Was tun? ***

Uns ist zu Ohren gekommen, dass einige von Euch bereits nach Groningen gefahren sind und das Semesterticket nicht angenommen wurde.

Wir haben uns mit Arriva in Verbindung gesetzt – es sollte alsbald eine Weisung an deren Mitarbeiter_innen herausgehen. Falls es dennoch zu Komplikationen kommt, besteht darauf, dass die Fahrer_innen ihre Vorgesetzten anrufen.

Wer Geld bezahlen musste, kann sich an uns wenden. Wir kümmern uns darum.

Einfach eine Mail an vorstand@asta-oldenburg.de

***Landesweites Semesterticket***

Es ist soweit, das neue Semesterticket ist in Kraft getreten! Seit dem 01.10.2018 könnt ihr das Landesweite Semesterticket nutzen. Dieses gilt in ganz Niedersachsen und Bremen sowie auf wichtigen Anschluss-Strecken (z. B. nach Münster, Kassel, Magdeburg und Lübeck). Darüber hinaus für Studierende der Universität Oldenburg sogar bis nach Groningen. Nach Groningen könnt ihr folgende Verkehrsmittel nutzen: Arriva Züge und Busse der zweiten Klasse; RB57; Schienenersatzverkehr-Schnellbus Leer-Groningen; nicht nutzen könnt ihr: IC-Bus, der ungefähr 1x Tag pro Tag über Groningen nach Amsterdam fährt.

Das Ticket ist wie gehabt im gesamten Verbundgebiet von VBN, VEJ und VGC gültig. Hier könnt ihr wie gewohnt, neben den Regionalzügen auch Busse und die Tram nutzen.

Das Landesweite Semesterticket berechtigt zu beliebig vielen Fahrten in den Zügen des Schienenpersonennahverkehrs in der 2. Klasse innerhalb der räumlichen und zeitlichen Gültigkeit nach Ziffer 4. Von der Nutzung ausgenommen sind nach einem gesondert aufgestellten Fahrplan verkehrende Züge („Sonderzüge“) außerhalb des Regelbetriebes und die Züge des IRE Berlin – Hamburg.

  1. Ein Übergang in die 1. Klasse ist auch gegen die Zahlung eines Aufpreises nicht möglich. Für die Nutzung der 1. Klasse ist ein separater Fahrschein, unabhängig vom Landesweiten Semesterticket nötig.
  2. Das Landesweite Semesterticket gilt nicht in IC und ICE-Zügen mit der Ausnahme von Fernverkehrszügen mit Anerkennung von Nahverkehrstarifen (z. B. auf der Strecke Bremen Hbf – Norddeich Mole).
  3. Für Fahrten in Zügen des Fernverkehrs (z.B. IC/EC, ICE, Hamburg Köln-Express [HKX] und Locomore) ist ein separater Fahrschein unabhängig vom Landesweiten Semesterticket nötig, es sei denn es handelt sich um Fernverkehrszüge mit Anerkennung von Nahverkehrstarifen gem. Ziffer 5.3. Ein Übergang aus Zügen des Nahverkehrs in Züge des Fernverkehrs (siehe Satz 1) ist auch gegen die Zahlung eines Aufpreises nicht möglich.

Solltet ihr weitere Fragen haben, wendet euch gern an uns.

semesterticket@asta-oldenburg.de

Mehr Infos unter www.dein-semesterticket.de

(eine aktuellere Darstellung, aber ohne den Streckenabschnitt Weener-Groningen, findet ihr hier: https://www.dein-semesterticket.de/alles-zum-ticket/streckennetz/)