Als bedarfsorientierte und bedürftigkeitsgeprüfte Sozialleistungen zur Sicherstellung des

Lebensunterhaltes gelten:

− Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem Zweiten Buch des

Sozialgesetzbuches

− Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Zwölften Buch des Sozialgesetzbuches

− Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Zwölften Buch des

Sozialgesetzbuches

− Asylbewerberleistungen

Als Sozialleistungen zur Vermeidung von Hilfebedürftigkeit gelten:

− Wohngeld als Mietzuschuss nach dem Wohngeldgesetz

− Wohngeld als Lastenzuschuss nach dem Wohngeldgesetz und

− Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz