Die Ukraine und der russische Angriffskrieg

  1. Veranstaltungen
  2. Die Ukraine und der russische Angriffskrieg

Ansichten-Navigation

Heute

Vortrag: Die Ukraine – junger Staat mit langer Geschichte | Ludwig Steindorff

A01 0-006

Kurz vor dem Angriff auf die Ukraine am 24. Februar 2022 hat der russische Präsident Putin behauptet, die Ukraine sei eine Schöpfung Lenins. Demgegenüber können wir eine Geschichte dieses Landes nachzeichnen, die ihre Anfänge bereits im Mittelalter hat. Wir erkennen die Vielfalt des historischen Erbes der Ukraine und die Verflechtung nicht nur mit der Geschichte […]

Vortrag: Russlands Krieg gegen die Fakten. Syrien als Testballon für die Ukraineinvasion | Thomas von der Osten-Sacken

Kulturzentrum Kukoon Buntentorsteinweg 29-31, Bremen

Russlands Krieg in der Ukraine wird mit einer angeblichen Befreiung der Ukraine vom Faschismus gerechtfertigt. Absurder als die Umdeutung des Angriffskrieges einer Diktatur auf eine Demokratie als Antifaschismus ist die Verbreitung dieser Propaganda durch sich als kritisch verstehende Menschen. Die russische Strategie ist es, über Russia Today und social media bots so lange fake news […]

Vortrag: Wurzeln des Irrtums: Das Ukraine-Bild in erinnerungs- und geschichtspolitischen Debatten Deutschlands | Bozhena Kozakevych

A01 0-006

Der Historiker Mark von Hagen plädierte in seinem bereits 1995 erschienenen Essay “Does Ukraine has a History?“ dafür, dass die Ukraine als ein selbständiges Subjekt in wissenschaftlichen Debatten wahrgenommen und behandelt werden sollte. Die Subjektivitätslosigkeit prägt das Ukraine-Bild in Deutschland bereits seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Ukraine wird in der deutschen Öffentlichkeit, und […]