Aktuelles!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

++ Es ist soweit ++
Ab nächster Woche geht es mit der Referatsvorstellung los.

Wöchentlich lernt ihr ein Referat kennen. Seid also gespannt wer sich alles im AStA befindet und bei welchen Themen ihr euch bei uns melden könnt !

Wir wünschen Euch ein schönes sonniges Wochenende ☀️

Euer AStA-Team😊
... MehrWeniger

6 Stunden vergangen

++ Es ist soweit ++
Ab nächster Woche geht es mit der Referatsvorstellung los. 

Wöchentlich lernt ihr ein Referat kennen. Seid also gespannt wer sich alles im AStA befindet und bei welchen Themen ihr euch bei uns melden könnt !

Wir wünschen Euch ein schönes sonniges Wochenende ☀️

Euer AStA-Team😊

Wie kommt ihr eigentlich zur Uni ? 🪂

Es ist soweit, die neue Mobilitätsumfrage ist fertig. Um die Mobilität verbessern zu können, ist eure Meinung wichtig. Dabei geht es um die Mobilität im Zeitraum Dezember-Januar, also noch in der Vorlesungszeit und vor dem durch Covid-19 ausgelösten Ausnahmezustand.
Die Umfrage ist übrigens anonym.
Also seid doch so lieb und macht mit :) !

umfragen.uni-oldenburg.de/index.php?r=survey/index&sid=738113&lang=de

🏂🚴🏾‍♀️🛴🤸🏊🚗🚜🚎🚅🛹⛵
... MehrWeniger

1 Tag vergangen

Wie kommt ihr eigentlich zur Uni ? 🪂

Es ist soweit, die neue Mobilitätsumfrage ist fertig. Um die Mobilität verbessern zu können, ist eure Meinung wichtig. Dabei geht es um die Mobilität im Zeitraum Dezember-Januar, also noch in der Vorlesungszeit und vor dem durch Covid-19 ausgelösten Ausnahmezustand. 
Die Umfrage ist übrigens anonym.
Also seid doch so lieb und macht mit :) ! 

https://umfragen.uni-oldenburg.de/index.php?r=survey/index&sid=738113&lang=de

🏂🚴🏾‍♀️🛴🤸🏊🚗🚜🚎🚅🛹⛵

Kommentiere auf Facebook Wie kommt ihr ...

metronom RE4/41 ;) und von dort was gerade da ist xD

🍋🍍🌶️🍞🥓🥪🍜🍨🦪🍓

FOODSHARING: SHARE'N'CARE

Heute und jeden zweiten Freitag läuft ein neues Projekt des International Office, der ESG und des AStAs : Das 'Fairteilen' von geretteten Lebensmitteln!
Ihr wollt dabei sein?
Dann kommt einfach um 17.30 in den Schützenweg 40.
Denkt allerdings an Handschuh, Mundschutz und etwas zum Transportieren der Lebensmittel!

The new IO, ESG and AStA project is starting today! We 'fair share' saved food for free! If you are interested, meet us at 5.30 pm in the Schützenweg 40. Please bring face mask, gloves and bags/boxes to transport the food.
#savefood #foodsharing
#fairteiler

🍟🥐🥒🌶️🧀🧇🍠🥖🧀🥙
... MehrWeniger

1 Woche vergangen

🍋🍍🌶️🍞🥓🥪🍜🍨🦪🍓

FOODSHARING: SHARENCARE 

Heute und jeden zweiten Freitag läuft ein neues Projekt des International Office, der ESG und des AStAs : Das Fairteilen von geretteten Lebensmitteln! 
Ihr wollt dabei sein? 
Dann kommt einfach um 17.30 in den Schützenweg 40. 
Denkt allerdings an Handschuh, Mundschutz und etwas zum Transportieren der Lebensmittel! 

The new IO, ESG and AStA project is starting today! We fair share saved food for free! If you are interested, meet us at 5.30 pm in the Schützenweg 40. Please bring face mask, gloves and bags/boxes to transport the food.
#savefood #foodsharing
#fairteiler

🍟🥐🥒🌶️🧀🧇🍠🥖🧀🥙

++ Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Semesterticket ++

Beinahe täglich erreichen uns Mails von euch mit Anliegen zum Semesterticket: Warum ist der Erwerb des Tickets nichts freiwillig? Warum sind die Preise in den letzten Jahren gestiegen? Warum hat sich an dem Ticket trotz Corona nichts geändert?
Diese und viele weitere Fragen wollen wir mit euch gemeinsam klären. Dafür werden wir im ersten Teil der Veranstaltung über die wichtigsten Informationen zum Semesterticket aufklären; also über die Struktur des Tickets, die wichtigsten Inhalte der Verträge, die Entwicklung des Tickets sowie über die Ergebnisse der letzten Verhandlungen. Im zweiten Teil des Abends wollen wir mit euch über eure Vorschläge zum Semesterticket diskutieren. Wir freuen uns über eure Kritik, Ideen und Verbesserungsvorschläge!

Die Informations- und Diskussionsveranstaltung wird am Mittwoch, den 05.08. zwischen 14 und 16 Uhr online über BigBlueButton stattfinden. Dafür müsst ihr euch für die Veranstaltung „ASTA öffentlich“ anmelden, den Raum findet ihr unter Meetings -> Referat für externe Hochschulpolitik.

Hier geht es zur Veranstaltung AStA öffentlich: elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/overview?cid=399a95bc90d70585eb9412d2df6278fd
... MehrWeniger

1 Woche vergangen

++ Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Semesterticket ++

Beinahe täglich erreichen uns Mails von euch mit Anliegen zum Semesterticket: Warum ist der Erwerb des Tickets nichts freiwillig? Warum sind die Preise in den letzten Jahren gestiegen? Warum hat sich an dem Ticket trotz Corona nichts geändert? 
Diese und viele weitere Fragen wollen wir mit euch gemeinsam klären. Dafür werden wir im ersten Teil der Veranstaltung über die wichtigsten Informationen zum Semesterticket aufklären; also über die Struktur des Tickets, die wichtigsten Inhalte der Verträge, die Entwicklung des Tickets sowie über die Ergebnisse der letzten Verhandlungen. Im zweiten Teil des Abends wollen wir mit euch über eure Vorschläge zum Semesterticket diskutieren. Wir freuen uns über eure Kritik, Ideen und Verbesserungsvorschläge!  

Die Informations- und Diskussionsveranstaltung wird am Mittwoch, den 05.08. zwischen 14 und 16 Uhr online über BigBlueButton stattfinden. Dafür müsst ihr euch für die Veranstaltung „ASTA öffentlich“ anmelden, den Raum findet ihr unter Meetings -> Referat für externe Hochschulpolitik. 

Hier geht es zur Veranstaltung AStA öffentlich: https://elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/overview?cid=399a95bc90d70585eb9412d2df6278fd

Kommentiere auf Facebook ++ Informations- und...

Der Austausch ist wirklich sehr wichtig. Besonders in die Zeiten, da die Universität nunmehr eine Fernuni war und es auch im nächsten Semester sei wird. Da ist es schwer zu vermitteln, dass von den Semestergebühren mehr als die Hälfte auf ein nicht benutztes Semesterticket entfallen.

Wir sind ab heute auf Instagram vertreten 🥳!

Unsere neue Seite findet ihr unter dem Namen ▶️ asta_uol ◀️

Auch dort werdet ihr in Zukunft wichtige Infos, News sowie einiges über den studentischen Alltag finden.
Natürlich bleibt die Facebook-Seite vorhanden und liefert euch weiterhin die aktuellen und wichtigsten Neuigkeiten.
Schaut also gern vorbei! 😊
... MehrWeniger

1 Woche vergangen

Wir sind für euch da!

Im AStA beraten wir euch bei sozialen Themen oder Problematiken im Studium.
Ihr erreicht uns ganz einfach per Mail (beratung@asta-oldenburg.de) 📨 oder auch telefonisch unter u.a. 0441-798-3104 für eine offene Telefonsprechstunde 📞!
Natürlich ist auch eine persönliche Sprechstunde möglich. Bitte informiert euch über die Zeiten der Sprechstunde auf der Homepage (asta-oldenburg.de/beratungszeiten/) und vereinbart über die gegebenen Kontaktmöglichkeiten einen Termin.
... MehrWeniger

2 Wochen vergangen

Wir sind für euch da!

Im AStA beraten wir euch bei sozialen Themen oder Problematiken im Studium. 
Ihr erreicht uns ganz einfach per Mail (beratung@asta-oldenburg.de) 📨  oder auch telefonisch unter u.a. 0441-798-3104 für eine offene Telefonsprechstunde 📞! 
Natürlich ist auch eine persönliche Sprechstunde möglich. Bitte informiert euch über die Zeiten der Sprechstunde auf der Homepage (https://asta-oldenburg.de/beratungszeiten/) und vereinbart über die gegebenen Kontaktmöglichkeiten einen Termin.

++ ACHTUNG Rückmeldebeitrag ++

Du hast noch nicht die Semestergebühren für das Wintersemester 2020/21 überwiesen? Dann beachte, dass die Rückmeldefrist für das kommende Semester am 31. Juli ausläuft.

Auch in diesem doch ungewöhnlichen Semester bieten wir die Möglichkeit ein zinsloses Darlehen zur Überbrückung bei uns zu beantragen für den Rückmeldebeitrag. Ihr könnt die Summe in Raten zurückzahlen. In diesem Semester wird es etwas anders sein als sonst. In der Veranstaltung AStA öffentlich elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/details?sem_id=399a95bc90d70585eb9412d2df6278fd bei der Lehrperson AStA könnt ihr euch für eine Sprechstunde anmelden. In Rahmen dieser Sprechstunde werden wir euer Anliegen mit euch besprechen und den Darlehensvertrag vereinbaren. WICHTIG da es sich um einen online Vertrag handelt habt ihr eine Widerrufsfrist. Die Frist beträgt 14 Tage. Daher meldet euch rechtzeitig für ein Termin an, damit das Geld pünktlich bei der Uni eingegangen ist. WICHTIG auch wenn ihr ein Antrag auf Befreiung der Langzeitstudiengebühren gestellt habt solange ihr keine Nachricht erhalten habt zahlt unbedingt die volle Summe. Diese könnt ihr im "Gebühren -Konto" einsehen. Weitere Infos sind auf der Seite der Uni zu finden uol.de/studium/rueckmeldung
... MehrWeniger

3 Wochen vergangen

++ ACHTUNG Rückmeldebeitrag ++

Du hast noch nicht die Semestergebühren für das Wintersemester 2020/21 überwiesen? Dann beachte, dass die Rückmeldefrist für das kommende Semester am 31. Juli ausläuft. 

Auch in diesem doch ungewöhnlichen Semester bieten wir die Möglichkeit ein zinsloses Darlehen zur Überbrückung bei uns zu beantragen für den Rückmeldebeitrag. Ihr könnt die Summe in Raten zurückzahlen. In diesem Semester wird es etwas anders sein als sonst. In der Veranstaltung AStA öffentlich https://elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/details?sem_id=399a95bc90d70585eb9412d2df6278fd bei der Lehrperson AStA könnt ihr euch für eine Sprechstunde anmelden. In Rahmen dieser Sprechstunde werden wir euer Anliegen mit euch besprechen und den Darlehensvertrag vereinbaren. WICHTIG da es sich um einen online Vertrag handelt habt ihr eine Widerrufsfrist. Die Frist beträgt 14 Tage. Daher meldet euch rechtzeitig für ein Termin an, damit das Geld pünktlich bei der Uni eingegangen ist. WICHTIG auch wenn ihr ein Antrag auf Befreiung der Langzeitstudiengebühren gestellt habt solange ihr keine Nachricht erhalten habt zahlt unbedingt die volle Summe. Diese könnt ihr im Gebühren -Konto einsehen. Weitere Infos sind auf der Seite der Uni zu finden https://uol.de/studium/rueckmeldung

Hoch die HÄNDE - SemesterENDE 🙌🏼
Naja zumindest fast ... nun ist zumindest die Vorlesungszeit des Sommersemesters 2020 auch schonwieder rum. Das Semester startete verzögert, danach folgte Online-Lehre. Nach und nach wurde der Universitätsbetrieb wieder hochgefahren, zum Beispiel durch das Öffnen der Mensa, Bibliothek... Doch wann wieder der gewohnte Uni-Alltag einkehren wird, ist weiterhin ungewiss. Eine ganz außergewöhnliche Vorlesungszeit, auf die eine außergewöhnliche Prüfungszeit folgt. Dafür wünschen wir euch vom AStA natürlich viel Glück, Erfolg und nach den Prüfungen etwas Entspannung.
Was sind eure Schlüsse aus dem Online-Semester? Habt ihr euch gut damit arrangieren können? Gibt es sogar Vorteile?
Bei Problemen und Anregungen jeglicher Art könnte ihr euch gerne an uns, als euren AStA, wenden.
Achja, der Countdown läuft: noch zwei Wochen bis der Semesterbeitrag bezahlt sein muss! 💸
... MehrWeniger

3 Wochen vergangen

🍋🍍🌶️🍞🥓🥪🍜🍨🦪🍓

SHARE'N'CARE

Ab heute jeden zweiten Freitag läuft ein neues Projekt des AStAs : Das 'fairteilen' von geretteten Lebensmitteln!
Ihr wollt dabei sein?
Dann kommt einfach um 17.30 in den Schützenweg 40.
Denkt allerdings an Handschuhe, Mundschutz und etwas zum Transportieren der Lebensmittel!

The new AStA project is starting today! We 'fair share' saved food for free! If you are interested, meet us at 5.30 pm in the Schützenweg. Please bring face mask, gloves and bags/boxes to transport the food.

🍟🥐🥒🌶️🧀🧇🍠🥖🧀🥙
... MehrWeniger

3 Wochen vergangen

🍋🍍🌶️🍞🥓🥪🍜🍨🦪🍓

SHARENCARE 

Ab heute jeden zweiten Freitag läuft ein neues Projekt des AStAs : Das fairteilen von geretteten Lebensmitteln! 
Ihr wollt dabei sein? 
Dann kommt einfach um 17.30 in den Schützenweg 40. 
Denkt allerdings an Handschuhe,  Mundschutz und etwas zum Transportieren der Lebensmittel! 

The new AStA project is starting today! We fair share saved food for free! If you are interested, meet us at 5.30 pm in the Schützenweg. Please bring face mask, gloves and bags/boxes to transport the food.

🍟🥐🥒🌶️🧀🧇🍠🥖🧀🥙

++Pressemitteilung++

Wahl des neuen AStAs an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Am 08.07.2020 wurde der neue AStA der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg unter Einhaltung eines Hygienekonzepts von dem Studierendenparlament gewählt. Der neue Allgemeine Studierendenausschuss setzt sich aus den Listen Campus Grün Oldenburg (CGO), Unabhängige Studierende Oldenburg (USO) sowie der Liste Informatik zusammen.
Die neue Koalition verfolgt die Ziele einer verbesserten Transparenz bezüglich der hochschulpolitischen Arbeit sowie ein ausgeprägteres Konzept im Bereich der Nachhaltigkeit und Antidiskriminierung
Vertreten wird der amtierende AStA durch den Vorstand, bestehend aus dem Sprecher-Team Kai Schmidt (CGO) und Thore Eilers (USO), der Referentin für Soziales und interne Hochschulpolitik Katharina Corleis (Liste Informatik) sowie dem Finanzreferenten Holger Robbe (Liste Informatik).

!!Außerdem haben wir Neuigkeiten zur Homepage‼️
Die Daten und Informationen auf der Homepage des AStAs wurden aktualisiert✅
Alle Infos können nun auch dort eingesehen werden 😊
... MehrWeniger

3 Wochen vergangen

++ Wir suchen Verstärkung! ++

DU hast Interesse mehr über den AStA zu erfahren und dich bei uns zu engagieren? Dann bewirb dich jetzt auf unsere beiden Stellenausschreibungen, als Protokollant_in für die AStA-Sitzungen, sowie Beauftragte_r für unser Referat Kultur und Sport.

Alle Infos zu den Stellen findet ihr auf den beigefügten Flyern.

Bewerbung an vorstand@asta-oldenburg.de
... MehrWeniger

3 Wochen vergangen

++ Wir suchen Verstärkung! ++

DU hast Interesse mehr über den AStA zu erfahren und dich bei uns zu engagieren? Dann bewirb dich jetzt auf unsere beiden Stellenausschreibungen, als Protokollant_in für die AStA-Sitzungen, sowie Beauftragte_r für unser Referat Kultur und Sport. 

Alle Infos zu den Stellen findet ihr auf den beigefügten Flyern. 

Bewerbung an vorstand@asta-oldenburg.deImage attachment

+++Rückmeldebeitrag+++

Nun ist es bald soweit die Rückmeldefrist beginnt am 1 Juli für das folgende Wintersemester 2020/21. Auch in diesen doch ungewöhnlichen Semester bieten wir die Möglichkeit ein zinsloses Darlehen zur Überbrückung bei uns zu beantragen für den Rückmeldebeitrag. Ihr könnt die Summe in Raten zurückzahlen. In diesem Semester wird es etwas anders sein als sonst. In der Veranstaltung AStA öffentlich elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/details?sem_id=399a95bc90d70585eb9412d2df6278fd bei der Lehrperson AStA könnt ihr euch für eine Sprechstunde anmelden. In Rahmen dieser Sprechstunde werden wir euer Anliegen mit euch besprechen und den Darlehensvertrag vereinbaren. WICHTIG da es sich um einen online Vertrag handelt habt ihr eine Widerrufsfrist. Die Frist beträgt 14 Tage. Daher meldet euch rechtzeitig für ein Termin an, damit das Geld pünktlich bei der Uni eingegangen ist. WICHTIG auch wenn ihr ein Antrag auf Befreiung der Langzeitstudiengebühren gestellt habt solange ihr keine Nachricht erhalten habt zahlt unbedingt die volle Summe. Diese könnt ihr im "Gebühren -Konto" einsehen. Weitere Infos sind auf der Seite der Uni zu finden uol.de/studium/rueckmeldung
... MehrWeniger

2 Monate vergangen

+++Rückmeldebeitrag+++

Nun ist es bald soweit die Rückmeldefrist beginnt am 1 Juli für das folgende Wintersemester 2020/21. Auch in diesen doch ungewöhnlichen Semester bieten wir die Möglichkeit ein zinsloses Darlehen zur Überbrückung bei uns zu beantragen für den Rückmeldebeitrag. Ihr könnt die Summe in Raten zurückzahlen. In diesem Semester wird es etwas anders sein als sonst. In der Veranstaltung AStA öffentlich https://elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/details?sem_id=399a95bc90d70585eb9412d2df6278fd bei der Lehrperson AStA könnt ihr euch für eine Sprechstunde anmelden. In Rahmen dieser Sprechstunde werden wir euer Anliegen mit euch besprechen und den Darlehensvertrag vereinbaren. WICHTIG da es sich um einen online Vertrag handelt habt ihr eine Widerrufsfrist. Die Frist beträgt 14 Tage. Daher meldet euch rechtzeitig für ein Termin an, damit das Geld pünktlich bei der Uni eingegangen ist.  WICHTIG auch wenn ihr ein Antrag auf Befreiung der Langzeitstudiengebühren gestellt habt solange ihr keine Nachricht erhalten habt zahlt unbedingt die volle Summe. Diese könnt ihr im Gebühren -Konto einsehen. Weitere Infos sind auf der Seite der Uni zu finden https://uol.de/studium/rueckmeldung

#StudiHilfeJetzt - Eine Milliarde für eine Million

"Eine Million Studierende befinden sich in einer großen finanziellen Notlage und auch drei Monate nach Beginn der Krise ist keine echte Hilfe in Sicht. Sie bekommen nämlich keine Grundsicherung oder andere Transferleistungen. Nur 12% aller Studierenden erhalten BAföG. Nachdem seit März 40% der Studierenden ihre Jobs verloren haben, bleibt Hunderttausenden die Wahl zwischen Studienabbruch und Überschuldung. Mit Bildungsgerechtigkeit hat das nichts zu tun. Es muss etwas passieren, sonst gerät die Corona-Krise zur Bildungskatastrophe!

Bundesbildungsministerin Karliczek sieht das wohl anders. Ihre „Überbrückungshilfe“ besteht aus hoch zu verzinsenden Krediten und einem Mini-Nothilfefonds." (www.facebook.com/events/186598576047649/)

Der freier zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) ruft zu heute, 14:00 zur Demo in Berlin auf - für Bildungsgerechtigkeit und finanzielle Hilfe, die ihren Namen verdient. Wir unterstützen die Forderungen des fzs und kämpfen weiterhin für ein #solidarsemester

Alle Informationen gibt es auch unter solidarsemester.de/
... MehrWeniger

2 Monate vergangen

+++ aktuelle Informationen zum Semesterticket+++

Liebe Studierende der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,
in unserer Mail vom 2. Juni schrieben wir, dass die Verhandlungen mit dem VBN ergeben haben, dass eine Preiserhöhung gegenüber des Vorjahres ausgesetzt werden konnte. Über diesen Erfolg waren wir sehr glücklich, wir hoffen, dass damit eine Kehrtwende des raschen Preisanstiegs des Semestertickets eingeleitet wird. Nun haben wir allerdings eine schlechte Nachricht für euch: Die Preisdifferenz von 3,20€ gegenüber des ursprünglichen Preises konnte nicht mehr in die Semesterbeiträge des Wintersemester 20/21 einfließen. Voraussetzung dafür wäre die Einberufung einer Sitzung des Studierendenparlaments gewesen. Aufgrund der momentanen Situation kann diese leider (noch) nicht stattfinden, sodass auch die Beitragsordnung nicht an die neuen Preise angepasst werden kann. Andere Lösungen für dieses Problem konnten wir nicht finden; die demokratischen Regelungen zum Verfahren der Festsetzung der Beitragsordnung lassen da leider keinen Spielraum.
Das Geld wird natürlich nicht einfach so versanden. Wir prüfen, wie wir die Differenz von 3,20€ sinnvoll verrechnen können. Einen Beschluss, den wir versuchen werden zu erwirken, ist durch den entstandenen Überschuss den Beitrag zum Semesterticket im SoSe 2021 zu senken.
Auch könnt ihr euch sicher sein, dass wir uns auch in den kommenden Verhandlungen für einen verringerten Preis und ein verbessertes Angebot des Semestertickets einsetzen werden. Wir planen außerdem bald eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Semesterticket, bei der wir ausführlich über die aktuelle Struktur des Semestertickets berichten, mögliche Perspektiven für die Zukunft besprechen und mit euch über Möglichkeiten einer Veränderung des Semestertickets diskutieren wollen. Weitere Informationen folgen!
... MehrWeniger

2 Monate vergangen

#StudiHilfeJetzt!
Wir unterstützen die Kampagne des fzs zur sofortigen Hilfe für Studierende! Am Samstag folgen noch einige Fotos, um die Unterstützung der Forderungen der #studihilfejetzt und des #Solidarsemester zu signalisieren. Schickt uns noch weitere Fotos, um ein starkes Zeichen aus Oldenburg zu senden!
... MehrWeniger

2 Monate vergangen

#StudiHilfeJetzt!
Wir unterstützen die Kampagne des fzs zur sofortigen Hilfe für Studierende! Am Samstag folgen noch einige Fotos, um die Unterstützung der Forderungen der #StudiHilfeJetzt und des #SolidarSemester zu signalisieren. Schickt uns noch weitere Fotos, um ein starkes Zeichen aus Oldenburg zu senden!

Kommentiere auf Facebook #StudiHilfeJetzt! ...

Danke! - Großartig! - Viel Power! - P.S.: Vlt. wäre es - marketing-technisch - klug, den CSD als Trittbrett für eure Botschaft zu nutzen? ..Steht ihr doch sowieso hinter dem großartigen gesellschaftlichen Ereignis für die NW-Region. Vlt. kann man da x bei den Regierenden eine Türe öffnen?! ...😀🎼🙏🏳️‍🌈🇪🇺

die aktuellen Sätze was man offiziell besitzen darf ich lächerlich! Es sollte für alle Studierende gleichermaßen Zahlung erfolgen.. ebenso wie in der Wirtschaft!!!!!!!

#StudiHilfeJetzt #solidarsemester

Wir erfahren täglich von euch, dass euch die Corona-Krise in große finanzielle Probleme gebracht hat. Natürlich sind wir weiterhin bemüht, euch so gut wie möglich zu beraten und euch durch diese Zeit zu bringen. Darin sind wir leider stark eingegrenzt; was wir brauchen ist ein BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung), welches adäquat auf die Situation der Studierenden reagiert. Der äußerst geringe Umfang des Nothilfefonds wird den wenigsten Studierenden wirklich helfen. Deshalb fordert der fzs (freier zusammenschluss von student*innenschaften): #StudiHilfeJetzt! Folgende Maßnahmen werden gefordert:

MINDESTENS EINE MILLIARDE FÜR EINE MILLION: Die Aufstockung des Nothilfefonds auf eine Milliarde Euro und die Lockerung der Beantragungsrichtlinien sind dringend erforderlich! Dabei ist eine Milliarde noch eine sehr bescheidene Schätzung des tatsächlichen Bedarfs!
BAFÖG ÖFFNEN: Das BAföG für alle Studierenden zu öffnen, die Beantragung zu entschlacken und es zumindest für die Zeit der Krise rückzahlungsfrei zu gestalten, wäre eine schnelle Hilfe und leicht umzusetzen!
ALGII ÖFFNEN: Ebenso leicht wäre es möglich, Studierenden Zugang zum ALGII zu gewähren, denn auch Studierende können nicht nur von Luft und Liebe leben, sondern haben eine finanzielle Grundsicherung verdient – so wie jeder andere Mensch!

Dem schließen wir uns als AStA der Carl von Ossietzky Universität an. Doch damit diese Forderungen auch wirklich beim BMBF ankommen, brauchen wir eure Unterstützung! Ihr könnt auf zwei Arten dem Protest zum Erfolg verhelfen:

1. Kommt zur Demo am 20. Juni in Berlin! Beachtet dabei selbstverständlich unbedingt das Gesundheitskonzept.

2. Aufgrund der terminlichen Überschneidung zum CSD Nordwest in Oldenburg wird es an diesem Tag keine lokale Demo oder Kundgebung geben, dafür möchten wir eine große OnlineAktion starten. Schickt uns Fotos, auf denen ihr ausdrückt, warum ihr die #StudiHilfeJetzt braucht! Die Bilder mit den vielen Gründen für die #StudiHilfeJetzt möchten wir als große Collage verabeiten, auf unseren Kanälen teilen und diese auch dem fzs zur Verfügung stellen. Gerne könnt ihr selber auf dem Foto zu sehen sein, das ist aber kein Muss. Auf Wunsch können wir selbstverständlich auch die Fotos, auf denen ihr zu sehen seid, verpixeln. Schickt uns die Bilder per Facebook-Nachricht oder an vorstand@asta-oldenburg.de. Natürlich könnt ihr auch selber aktiv werden und am Samstag die SocialMedia Kanäle mit dem Hashtag #StudiHilfeJetzt fluten!

Hier findet ihr alle weiteren wichtigen Informationen zu diesem Thema:

Informationen zur Demo: www.facebook.com/events/186598576047649/, solidarsemester.de/demonstration-am-20-juni/

Pressemitteilung zu den sog. "Nothilfefonds": www.fzs.de/2020/06/15/pressemitteilung-karliczek-laesst-studierende-im-regen-stehen/

Forderungskatalog des Solidarsemester: solidarsemester.de/✨ SPREAD THE WORD: DEMO FÜR ECHTE STUDI-NOTHILFE AM 20.06. IN BERLIN ✨

Wir brauchen euch! Bitte teilt die Info zur Demo in Berlin am 20.06.! Um 14 Uhr geht es am Hbf (Washingtonplatz) los.

40% der Studis haben ihr Jobs verloren, bekommen aber meist null Unterstützung vom Staat. Das kann so nicht bleiben! Damit die Demo ein Erfolg wird, müsst ihr die Infos teilen.

Dazu gibt es dieses Sharepic mit den wichtigsten Infos. Außerdem gibt es die Facebook-Veranstaltung, die in den Kommentaren verlinkt ist und in der ihr den ganzen Demo-Aufruf mit noch mehr Infos findet.

Also bitte:
- Teilt die Infos mit euren Freund*innen und in euren Kursen!
- Ladet Menschen hier auf Fb zur Veranstaltung ein!

Wenn ihr Fragen habt oder Unterstützung braucht, meldet euch gerne bei uns!

DANKE! ❤️❤️❤️
... MehrWeniger

2 Monate vergangen

#StudiHilfeJetzt #solidarsemester

Wir erfahren täglich von euch, dass euch die Corona-Krise in große finanzielle Probleme gebracht hat. Natürlich sind wir weiterhin bemüht, euch so gut wie möglich zu beraten und euch durch diese Zeit zu bringen. Darin sind wir leider stark eingegrenzt; was wir brauchen ist ein BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung), welches adäquat auf die Situation der Studierenden reagiert. Der äußerst geringe Umfang des Nothilfefonds wird den wenigsten Studierenden wirklich helfen. Deshalb fordert der fzs (freier zusammenschluss von student*innenschaften): #StudiHilfeJetzt! Folgende Maßnahmen werden gefordert:

    MINDESTENS EINE MILLIARDE FÜR EINE MILLION: Die Aufstockung des Nothilfefonds auf eine Milliarde Euro und die Lockerung der Beantragungsrichtlinien sind dringend erforderlich! Dabei ist eine Milliarde noch eine sehr bescheidene Schätzung des tatsächlichen Bedarfs!
    BAFÖG ÖFFNEN: Das BAföG für alle Studierenden zu öffnen, die Beantragung zu entschlacken und es zumindest für die Zeit der Krise rückzahlungsfrei zu gestalten, wäre eine schnelle Hilfe und leicht umzusetzen!
    ALGII ÖFFNEN: Ebenso leicht wäre es möglich, Studierenden Zugang zum ALGII zu gewähren, denn auch Studierende können nicht nur von Luft und Liebe leben, sondern haben eine finanzielle Grundsicherung verdient – so wie jeder andere Mensch!

Dem schließen wir uns als AStA der Carl von Ossietzky Universität an. Doch damit diese Forderungen auch wirklich beim BMBF ankommen, brauchen wir eure Unterstützung! Ihr könnt auf zwei Arten dem Protest zum Erfolg verhelfen:

1. Kommt zur Demo am 20. Juni in Berlin! Beachtet dabei selbstverständlich unbedingt das Gesundheitskonzept. 

2. Aufgrund der terminlichen Überschneidung zum CSD Nordwest in Oldenburg wird es an diesem Tag keine lokale Demo oder Kundgebung geben, dafür möchten wir eine große OnlineAktion starten. Schickt uns Fotos, auf denen ihr ausdrückt, warum ihr die #StudiHilfeJetzt braucht! Die Bilder mit den vielen Gründen für die #StudiHilfeJetzt möchten wir als große Collage verabeiten, auf unseren Kanälen teilen und diese auch dem fzs zur Verfügung stellen. Gerne könnt ihr selber auf dem Foto zu sehen sein, das ist aber kein Muss. Auf Wunsch können wir selbstverständlich auch die Fotos, auf denen ihr zu sehen seid, verpixeln. Schickt uns die Bilder per Facebook-Nachricht oder an vorstand@asta-oldenburg.de. Natürlich könnt ihr auch selber aktiv werden und am Samstag die SocialMedia Kanäle mit dem Hashtag #StudiHilfeJetzt fluten!

Hier findet ihr alle weiteren wichtigen Informationen zu diesem Thema:

Informationen zur Demo: https://www.facebook.com/events/186598576047649/, https://solidarsemester.de/demonstration-am-20-juni/

Pressemitteilung zu den sog. Nothilfefonds: https://www.fzs.de/2020/06/15/pressemitteilung-karliczek-laesst-studierende-im-regen-stehen/

Forderungskatalog des Solidarsemester: https://solidarsemester.de/
Mehr Laden