🦠 Wichtige Informationen zum Coronavirus

Aufgrund von COVID-19 finden bis auf weiteres alle Sprechstunden der Referate online statt. Aufgrund der aktuellen Situation finden auch die Sprechstunden der Beratungsstelle ab dem 16.12.2020 online (telefonisch oder per Mail) statt. Für Sprechstunden bitte hier anmelden

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

+++ Rückmeldezeitraum endet am 31.7. +++

+++ Jetzt Langzeitstudiengebühren umgehen +++

//english below//

Ihr müsst schon Langzeitstudiengebühren zahlen? Dann werdet jetzt aktiv. Wer schon vor dem WiSe 19/20 aus der Regelstudienzeit raus war, kann jetzt besondere Härtefallanträge wegen Corona stellen. Das geht einfach und schnell und ihr könnt bis zu 1.500 € einsparen.

Weitere Infos, u.a. mit Musterantrag und Musterklage: asta-oldenburg.de/antrag-auf-erlass-der-langzeitstudiengebuehren/

Hilfe unter: internehochschulpolitik@asta-oldenburg.de oder jaro.ehlers@asta-oldenburg.de


You already have to pay long-term tuition fees? Then take action now. If you were already out of the standard period of study before winter semester 19/20, you can now submit a special hardship application due to the Covid 19 pandemic. It's quick and easy and you can save up to €1,500.

Even those who had to pay in WiSe 19/20, SoSe 20 and/or WiSe 20/21 and have already finished their studies can now submit an informal application for overpayment of fees.

Further information, including a sample application and sample complaint: asta-oldenburg.de/antrag-auf-erlass-der-langzeitstudiengebuehren/
... MehrWeniger

8 Stunden vergangen
+++ Rückmeldezeitraum endet am 31.7. +++ 
+++ Jetzt Langzeitstudiengebühren umgehen +++ 
//english below// 
Ihr müsst schon Langzeitstudiengebühren zahlen? Dann werdet jetzt aktiv. Wer schon vor dem WiSe 19/20 aus der Regelstudienzeit raus war, kann jetzt besondere Härtefallanträge wegen Corona stellen. Das geht einfach und schnell und ihr könnt bis zu 1.500 € einsparen. 
Weitere Infos, u.a. mit Musterantrag und Musterklage: https://asta-oldenburg.de/antrag-auf-erlass-der-langzeitstudiengebuehren/ 
Hilfe unter: internehochschulpolitik@asta-oldenburg.de oder jaro.ehlers@asta-oldenburg.de  You already have to pay long-term tuition fees? Then take action now. If you were already out of the standard period of study before winter semester 19/20, you can now submit a special hardship application due to the Covid 19 pandemic. Its quick and easy and you can save up to €1,500. 
Even those who had to pay in WiSe 19/20, SoSe 20 and/or WiSe 20/21 and have already finished their studies can now submit an informal application for overpayment of fees. 
Further information, including a sample application and sample complaint: https://asta-oldenburg.de/antrag-auf-erlass-der-langzeitstudiengebuehren/

//english below//
Liebe Studierende,
es gibt wieder Neuigkeiten zum Semesterticket, die wir gerne mit euch teilen.
Als einen kleinen Ausgleich zur Coronapandemie hat der VBN eine vorübergehende erweiterte Mitnahmemöglichkeit beschlossen: Ab heute bis zum 1. September könnt ihr mit eurem Semesterticket eine weitere Person mitnehmen. Dies gilt im gesamten VBN-Gebiet sowohl für den Schienenverkehr als auch für die Busse und Straßenbahnen. Innerhalb der anderen beiden Bereiche des VBN-Semestertickets; dem VEJ und VGC, gilt diese erweiterte Mitnahme leider nur für die Busse.
Wir freuen uns über diese Angebot vom VBN und hoffen, dass viele von euch es nutzen können und mit euren Freund:innen, Bekannten oder Verwandten nach langen Monaten des Zuhausebleibens ein bisschen verreisen könnt.
Alle weiteren Informationen zum Semesterticket inklusive der Karte mit den Geltungsbereichen des VBN, VEJ und VGC findet ihr hier: asta-oldenburg.de/semesterticket/
Eine detaillierte Karte des VBN-Gebiets findet ihr hier: www.vbn.de/fileadmin/content/_mobilitaet/_verkehrsangebot/VBN-Karte_2021.jpg. Denkt daran, dass ihr nur innerhalb dieses Gebiets, anders als bei den Bereichen VEJ und VGC, auch in den Zügen eine weitere Person mitnehmen könnt.

Dear students,
There is news about the semester ticket that we would like to share with you.
As a small compensation for the Corona pandemic, the VBN has decided on a temporary extended possibility to take along another person: From today until September 1, you can take one additional person along with your semester ticket. This applies to the entire VBN area, both for rail transport and for buses and streetcars. Within the other two areas of the VBN semester ticket; the VEJ and VGC, this extended entrainment unfortunately only applies to the buses.
We are happy about this offer from the VBN and hope that many of you will be able to use it and travel a bit with your friends, acquaintances or relatives after long months of staying at home.
All further information about the Semesterticket including the map with the areas of validity of the VBN, VEJ and VGC can be found here: asta-oldenburg.de/semesterticket-en/
A detailed map of the VBN area can be found here: www.vbn.de/fileadmin/content/_mobilitaet/_verkehrsangebot/VBN-Karte_2021.jpg. Remember that only within this area, unlike the VEJ and VGC areas, you can also take along another person on the trains.
... MehrWeniger

1 Tag vergangen
//english below//
Liebe Studierende,
es gibt wieder Neuigkeiten zum Semesterticket, die wir gerne mit euch teilen. 
Als einen kleinen Ausgleich zur Coronapandemie hat der VBN eine vorübergehende erweiterte Mitnahmemöglichkeit beschlossen: Ab heute bis zum 1. September könnt ihr mit eurem Semesterticket eine weitere Person mitnehmen. Dies gilt im gesamten VBN-Gebiet sowohl für den Schienenverkehr als auch für die Busse und Straßenbahnen. Innerhalb der anderen beiden Bereiche des VBN-Semestertickets; dem VEJ und VGC, gilt diese erweiterte Mitnahme leider nur für die Busse. 
Wir freuen uns über diese Angebot vom VBN und hoffen, dass viele von euch es nutzen können und mit euren Freund:innen, Bekannten oder Verwandten nach langen Monaten des Zuhausebleibens ein bisschen verreisen könnt. 
Alle weiteren Informationen zum Semesterticket inklusive der Karte mit den Geltungsbereichen des VBN, VEJ und VGC findet ihr hier: https://asta-oldenburg.de/semesterticket/
Eine detaillierte Karte des VBN-Gebiets findet ihr hier: https://www.vbn.de/fileadmin/content/_mobilitaet/_verkehrsangebot/VBN-Karte_2021.jpg. Denkt daran, dass ihr nur innerhalb dieses Gebiets, anders als bei den Bereichen VEJ und VGC, auch in den Zügen eine weitere Person mitnehmen könnt.  Dear students,
There is news about the semester ticket that we would like to share with you. 
As a small compensation for the Corona pandemic, the VBN has decided on a temporary extended possibility to take along another person: From today until September 1, you can take one additional person along with your semester ticket. This applies to the entire VBN area, both for rail transport and for buses and streetcars. Within the other two areas of the VBN semester ticket; the VEJ and VGC, this extended entrainment unfortunately only applies to the buses. 
We are happy about this offer from the VBN and hope that many of you will be able to use it and travel a bit with your friends, acquaintances or relatives after long months of staying at home. 
All further information about the Semesterticket including the map with the areas of validity of the VBN, VEJ and VGC can be found here: https://asta-oldenburg.de/semesterticket-en/
A detailed map of the VBN area can be found here: https://www.vbn.de/fileadmin/content/_mobilitaet/_verkehrsangebot/VBN-Karte_2021.jpg. Remember that only within this area, unlike the VEJ and VGC areas, you can also take along another person on the trains.

Am Dienstag, den 10. August 2021 zeigt das Studi-Kino wieder - für alle Studierenden kostenlos - einen Film im Cine-K, dieses Mal im Draußen-Kino. Das Kulturreferat möchte den Studierenden die Möglichkeit geben bei der Auswahl des gezeigten Filmes mitwirken zu können.

Ihr habt die Wahl zwischen:
BLADE RUNNER (1982) – Klassiker von Ridley Scott mit Harrison Ford in einem dystopischen Cyberpunkt Setting
LARS UND DIE FRAUEN (2007) – Tragikomödie mit Ryan Gosling als unter Wahnvorstellungen leidender Einzelgänger
THE KING’S SPEECH (2010) – Biografie über König George VI mit Colin Firth als König George VI, der an seinem Stottern arbeiten möchte
ENTTARNT (2007) – Spionage Thriller mit Chris Cooper über die Jagd auf einen FBI Doppelagenten

Abstimmen könnt ihr hier unter dem Beitrag oder auf Instagram in der Story
Viel Spaß beim Film am 10. August!
... MehrWeniger

5 Tage vergangen
Am Dienstag, den 10. August 2021 zeigt das Studi-Kino wieder - für alle Studierenden kostenlos - einen Film im Cine-K, dieses Mal im Draußen-Kino. Das Kulturreferat möchte den Studierenden die Möglichkeit geben bei der Auswahl des gezeigten Filmes mitwirken zu können.  Ihr habt die Wahl zwischen:
BLADE RUNNER (1982) – Klassiker von Ridley Scott mit Harrison Ford in einem dystopischen Cyberpunkt Setting
LARS UND DIE FRAUEN (2007) – Tragikomödie mit Ryan Gosling als unter Wahnvorstellungen leidender Einzelgänger
THE KING’S SPEECH (2010) – Biografie über König George VI mit Colin Firth als König George VI, der an seinem Stottern arbeiten möchte
ENTTARNT (2007) – Spionage Thriller mit Chris Cooper über die Jagd auf einen FBI Doppelagenten  Abstimmen könnt ihr hier unter dem Beitrag oder auf Instagram in der Story
Viel Spaß beim Film am 10. August!

... MehrWeniger

1 Woche vergangen

Aktuell ist die neunte Ausgabe des AStA Podcast "Der kleine Weltcast" erschienen. Das Oberthema der Ausgabe lautet "Über den Finanzierungsstau an den Hochschulen". Wir haben uns dort mit den Protesten gegen die geplanten Einsparungen beschäftigt und was das für das Studium bedeuten könnte. Anhören, downloaden und abonnieren kann man den Podcast hier:

asta-oldenburg.de/der-kleine-weltcast-episode-9/
... MehrWeniger

1 Woche vergangen
Aktuell ist die neunte Ausgabe des AStA Podcast Der kleine Weltcast erschienen. Das Oberthema der Ausgabe lautet Über den Finanzierungsstau an den Hochschulen. Wir haben uns dort mit den Protesten gegen die geplanten Einsparungen beschäftigt und was das für das Studium bedeuten könnte. Anhören, downloaden und abonnieren kann man den Podcast hier:  https://asta-oldenburg.de/der-kleine-weltcast-episode-9/

Das AStA-Land hat einen neuen Anstrich erhalten! Unser Urban Gardening Projekt ist ein kostenloses Angebot für alle Studierenden der Universität Oldenburg und liegt in unmittelbarer Nähe zum Campus Wechloy und Campus Haarentor.
Du willst mehr über ökologisches Gärtnern, Imkern, Permakultur und andere Themen erfahren oder gerne mitgärtnern? Dann schreib' uns eine E-Mail an astaland@asta-oldenburg.de!
Oder du kommst einfach vorbei und pflückst ein paar von den reifen Himbeeren😊
... MehrWeniger

1 Woche vergangen

Heute stellen wir euch das Referat für Projektförderung vor:

Das Referat für Projektförderung unterstützt Ideen aus Kunst, Kultur, Sport, Wissenschaft und Bildung und hilft, diese in die Tat umzusetzen. Und das sowohl ideell als auch finanziell! Wichtigster Punkt ist hierbei: Das Publikum sollten immer Studierende der Carl von Ossietzky Universität sein.

Welchen Kernthemen bearbeitet das Referat?

Kernthemen des Referats sind die Bearbeitung externer (und interner) Finanzanträge an den AStA, die Kostenerstattung nach Bewilligung und die Information der Studierendenschaft über erfolgreich geförderte Projekte. Zudem ist das Referat auch AStA-intern tätig und kümmert sich um die Erfassung der AStA-Projekte.

Bei welchen Fragen/Anliegen/Problemen können sich die Studierenden an das Referat wenden?

Wenn ihr eine Idee für Vorträge oder andere Veranstaltungen habt, mit eurem Hochschulsportteam zu einem Wettkampf fahren mögt oder ein Probewochenende mit eurer studentischen Theatergruppe ansteht – schreibt gerne eine E-Mail an finanzantrag@asta-oldenburg.de oder kommt in die Sprechstunde!
... MehrWeniger

1 Woche vergangen
Heute stellen wir euch das Referat für Projektförderung vor:  Das Referat für Projektförderung unterstützt Ideen aus Kunst, Kultur, Sport, Wissenschaft und Bildung und hilft, diese in die Tat umzusetzen. Und das sowohl ideell als auch finanziell! Wichtigster Punkt ist hierbei: Das Publikum sollten immer Studierende der Carl von Ossietzky Universität sein.  Welchen Kernthemen bearbeitet das Referat?  Kernthemen des Referats sind die Bearbeitung externer (und interner) Finanzanträge an den AStA, die Kostenerstattung nach Bewilligung und die Information der Studierendenschaft über erfolgreich geförderte Projekte. Zudem ist das Referat auch AStA-intern tätig und kümmert sich um die Erfassung der AStA-Projekte.  Bei welchen Fragen/Anliegen/Problemen können sich die Studierenden an das Referat wenden?  Wenn ihr eine Idee für Vorträge oder andere Veranstaltungen habt, mit eurem Hochschulsportteam zu einem Wettkampf fahren mögt oder ein Probewochenende mit eurer studentischen Theatergruppe ansteht – schreibt gerne eine E-Mail an finanzantrag@asta-oldenburg.de oder kommt in die Sprechstunde!

//English below//
Liebe Mitstudierende,
Wir freuen uns euch mitteilen zu können das Dr. Grunewald und seine Praxis in Zusammenarbeit mit uns den Oldenburger Studierenden ein Impfangebot machen können. Nach drei Semestern digitalem Studium können wir so hoffentlich zum Wintersemester die aktuelle Situation der Studierenden etwas entschärfen.

An dieser Stelle möchten wir uns erst einmal herzlich, bei Dr. Grunewald, seinem Praxisteam und allen weiteren Menschen, die dies möglich gemacht haben, bedanken!

Wenn ihr euch in der Praxis von Dr. Grunewald impfen lassen wollt, meldet euch bis zum 24.7 unter beratung@asta-oldenburg.de an. Wir benötigen dann von euch euren Namen, Alter, Geschlecht und möglichen Impstoffwunsch.
Für weitere Informationen tretet bitte der von uns erstellten Studiengruppe bei: elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/studygroup/details/14ddfa410ee79aba8939b08f3187fbe...

Viele Grüße
Euer AStA-Team
----
Dear fellow students,
We are glad to inform you that in cooperation with us, Dr. Grunewald and his office can make the students of Oldenburg a vaccination offer. After three semesters digital studying we can hopefully defuse the students current situation towards the winter semester.

At first we want to gratefully acknowledge Dr. Grunewald, his office and every other person, that made this offer possible.

If you want to get vaccinated at Dr. Grunewalds office, contact us until the 24th of July at beratung@asta-oldenburg.de. We will need your name, age, sex and possbile wishes according the vaccination.
For more information, please join our studygroup on Stud.IP. elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/studygroup/details/14ddfa410ee79aba8939b08f3187fbe...

Best regards,
your AStA-Team
... MehrWeniger

1 Woche vergangen
//English below//
Liebe Mitstudierende,
Wir freuen uns euch mitteilen zu können das Dr. Grunewald und seine Praxis in Zusammenarbeit mit uns den Oldenburger Studierenden ein Impfangebot machen können. Nach drei Semestern digitalem Studium können wir so hoffentlich zum Wintersemester die aktuelle Situation der Studierenden etwas entschärfen. 
An dieser Stelle möchten wir uns erst einmal herzlich, bei Dr. Grunewald, seinem Praxisteam und allen weiteren Menschen, die dies möglich gemacht haben, bedanken! 
Wenn ihr euch in der Praxis von Dr. Grunewald impfen lassen wollt, meldet euch bis zum 24.7 unter beratung@asta-oldenburg.de an. Wir benötigen dann von euch euren Namen, Alter, Geschlecht und möglichen Impstoffwunsch. 
Für weitere Informationen tretet bitte der von uns erstellten Studiengruppe bei:  https://elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/studygroup/details/14ddfa410ee79aba8939b08f3187fbe6?again=yes 
Viele Grüße 
Euer AStA-Team
---- 
Dear fellow students,
We are glad to inform you that in cooperation with us, Dr. Grunewald and his office can make the students of Oldenburg a vaccination offer. After three semesters digital studying we can hopefully defuse the students current situation towards the winter semester.  At first we want to gratefully acknowledge Dr. Grunewald, his office and every other person, that made this offer possible.  If you want to get vaccinated at Dr. Grunewalds office, contact us until the 24th of July at beratung@asta-oldenburg.de. We will need your name, age, sex and possbile wishes according the vaccination.
For more information, please join our studygroup on Stud.IP. https://elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/studygroup/details/14ddfa410ee79aba8939b08f3187fbe6?again=yes  Best regards,
your AStA-Team

ROCK GEGEN RECHTS am 31. Juli um 19 Uhr

da der diesjährige Rock gegen Rechts der DGB-Jugend Oldenburg-Ostfriesland am 30.04.2021 aufgrund der Pandemie leider nicht live stattfinden konnte, wird die Veranstaltung am 31.7 nachgeholt.

Im Rahmen des Einfach Kultur Festivals in Oldenburg bringt die DGB-Jugend auch 2 Livebands auf die Bühne. Gute Musik und ein Zeichen gegen Rechts werden die Rockbands „Elfmorgen“ sowie „Fuckin Fiona“ liefern.

Am 31.07.2021 ab 19 Uhr geht’s los (Einlass ab 17 Uhr). Sei dabei und genieße einen Abend mit guter Musik und zeige klare Kante gegen Rechts!

Tickets gibt’s unter: ticket2go.de/#!/event/2465

Tickets kosten inklusiver aller Gebühren 16,50 €. Die Hälfte des Ticketpreises werden an Vereine und Verbände gespendet, die sich in der Region gegen Hass, Ausgrenzung und Diskriminierung einsetzen. die DGB-Jugend hat sich dazu entschieden das Geld an „IBIS – Interkulturelle Arbeitsstelle e.V.“ und „United against racism Oldenburg“ zu spenden.
... MehrWeniger

2 Wochen vergangen
ROCK GEGEN RECHTS am 31. Juli um 19 Uhr  da der diesjährige Rock gegen Rechts der DGB-Jugend Oldenburg-Ostfriesland am 30.04.2021 aufgrund der Pandemie leider nicht live stattfinden konnte, wird die Veranstaltung am 31.7 nachgeholt.  Im Rahmen des Einfach Kultur Festivals in Oldenburg bringt die DGB-Jugend auch 2 Livebands auf die Bühne. Gute Musik und ein Zeichen gegen Rechts werden die Rockbands „Elfmorgen“ sowie „Fuckin Fiona“ liefern.  Am 31.07.2021 ab 19 Uhr geht’s los (Einlass ab 17 Uhr). Sei dabei und genieße einen Abend mit guter Musik und zeige klare Kante gegen Rechts!  Tickets gibt’s unter: https://ticket2go.de/#!/event/2465  Tickets kosten inklusiver aller Gebühren 16,50 €. Die Hälfte des Ticketpreises werden an Vereine und Verbände gespendet, die sich in der Region gegen Hass, Ausgrenzung und Diskriminierung einsetzen. die DGB-Jugend hat sich dazu entschieden das Geld an „IBIS – Interkulturelle Arbeitsstelle e.V.“ und „United against racism Oldenburg“ zu spenden.