Unsere Ziele

Studieren und gleichzeitig Kinder großziehen führt zu ganz besonderen Belastungen und Problemen, sei es nun, dass das Kind ausgerechnet am Tag der Prüfung krank geworden ist oder die immer wiederkehrende Frage nach  der Betreuung, wenn das Seminar (das man unbedingt noch belegen muss) am Wochenende stattfindet. Wir kennen diese Probleme und Belastungen und wollen in diesem Referat dafür sorgen, dass diese Probleme ernst genommen und gelöst werden.

Zu diesem Zweck stehen wir mit verschiedenen Stellen der Universität,  wie beispielsweise dem Familienservice, in Kontakt. Insebesondere sind die Härtefallregelung und der Nachteilsausgleich Themen, für die wir uns  einsetzen, um eine Fakultätsübergreifende, einheitliche Regelung zu finden.

Gleichzeitig ist ein Studium mit Kind auch oft mit finanziellen Problemen verbunden. Auch hier möchten wir euch mit Rat und Tat zur Seite stehen und bieten euch daher die Möglichkeit, Zuschüsse zur Kinderbetreuung und eine Erstattung des Semestertickets zu beantragen.

Neben der umfassenden Beratung im AStA rund um das Thema Studieren mit Kind möchten wir euch Aktivitäten und Veranstaltung für euch und eure Kinder bieten, die in der Regel im Eltern-Kind-Raum stattfinden werden. Diese werden über StudIP und über Flyer angekündigt.

Zugang zum Eltern-Kind-Raum

Für den Eltern-Kind-Raum könnt ihr einen Transponder bei uns im AStA beantragen, damit ihr diesen rund um die Uhr nutzen könnt.

Achtung: Der Eltern-Kind-Raum ist ab dem 09.07.2018 aufgrund der Dachsanierung des Schwimmbads bis zum Ende des Jahres gesperrt. In dieser Zeit kann ein vorübergehender Eltern-Kind-Raum im Uhlhornsweg 68 bis zum Ende des Jahres genutzt werden.

Wickelräume

Eine Übersicht über Wickelräume und Stillmöglichkeiten findet ihr hier.

Weiteres

Weitere Informationen zum Thema Studieren mit Kind erhaltet ihr außerdem auf der Internetseite des Studentenwerks und beim Familienservice der Universität. Dort findet ihr auch zusätzliche Informationen zu den Themen Betreuung, Finanzielles und Wohnen.